CHRIS & EAPPI
Ecumenical Accompaniment Programme in Palestine and Israel (EAPPI) Dec. 2004 - Feb. 2005


Chronik
Olivenhain-Zerstörung in Jayyous
Eine Chronik von Gewalt, Willkür und Protest
9. Dez. 2004 - 4. Jan. 2005

beobachtet von Christoph Gocke
und anderen Ökumenischen Begleitern


English version
of this page


Karte


Chronik

Donnerstag, 9. Dez. 2004
117 Olivenbäume ausgerissen


Fotos Teil 1:
Am Morgen



Fotos Teil 2:
Am Nachmittag



Ausführlicher Bericht
Der Tag, an dem Tawfik Salim seinen Olivenhain verlor
Wie 117 Bäume für eine jüdische Westbank-Siedlung entwurzelt werden
9. Dez. 2004


Sonntag/Montag, 12./13. Dez. 2004
Neue Landvermessung


Montag/Dienstag, 13./14. Dez. 2004
Zusammenbruch und drei Stunden Warten für eine Strafanzeige


Sonntag, 19. Dez. 2004
Ausreißen der Olivenbäume wird fortgesetzt


Montag, 20. Dez. 2004
Ausreißen der Olivenbäume vollendet


Vorbereitungen für eine Sprengung des Olivenhains


Mittwoch, 29. Dez. 2004
Weitere Olivenbäume abtransportiert


Freitag, 31. Dez. 2004
Demonstration auf beiden Seiten des Zauns
mit Wiederanpflanzung von Olivenbäumen


Ost-Seite: Dorf Jayyous

West-Seite: Ackerland Jayyous


Dienstag, 4. Jan. 2005
Aktionstag in Jayyous gegen die Zerstörung von Ackerland


Überblick CHRIS & EAPPI

Offizielle EAPPI-Homepage


Dies ist die private Homepage von

Bitte beachten: Ich war von Dez. 2004 bis Feb. 2005 tätig im Auftrag des Evangelischen Missionswerks in Südwestdeutschland (EMS) als ein Ökumenischer Friedensdienstler für das Programm Ecumenical Accompaniment Programme in Palestine and Israel (EAPPI) des Weltkirchenrates (ÖRK). Diese Seite gibt nur meine persönlichen Ansichten wieder, die nicht unbedingt die des EMS und/oder des ÖRK sind. Wer diese Informationen verbreiten will unter Berücksichtigung des offiziellen Standpunkts der Organisationen, kann diese in Erfahrung bringen beim EMS-Koordinator oder beim EAPPI Communications Officer in englischer Sprache (eappi-co@jrol.com). Danke.